LifeHealer  

die Ausbildung zum ganzheitlichen Heiler-Coach  

 

Die Ausbildung findet in 5 Blocks á 3 Tagen an Wochenenden jeweils von Freitag bis Sonntag 9 - 17 Uhr statt.


 

Im Block 1 erhält jeder Teilnehmer einen Ordner mit dem ersten Teil des Skriptes. Das komplette Skript umfasst fast über 500 Seiten mit sehr deutlich aufgegliedertem und vertieften Wissen über Heilung, die einzelnen Techniken und Übungen.

 

Da es als Ringbuch angelegt ist, dient es als Vorlage und Nachschlagwerk für Eure Praxis. So etwas hätte ich mir am Anfang meiner Heilerarbeit gewünscht und hatte es mir zu dieser Zeit noch selbst erstellt.

 

Freut Euch also auf dieses Werk. Alleine die Herstellung dieses Ordners beträgt einen Wert von knapp Euro 50,-.

 

Diesen Ordner - sowie die Inhalte je Block - erhaltet Ihr jedoch nur in der Ausbildung und später auch als Lehrer auch in PDF Form.  

 

In diesem Ordner findet Ihr auch Notizblätter. Mitzubringen wäre also nur ein Stift und natürlich Euch selbst :-).

 

 

 

 

 

 

Was ist ein Heiler?

 

Jeder der durch Energiearbeit andere Menschen heilt ist ein Heiler.  

Heilen bedeutet auch eine positive Veränderung herbei führen. Nicht nur das Heilen einer Krankheit.

 

Es gibt auch einen Unterschied zwischen Kurieren und Heilen. Kurieren bedeutet Symptome zu beseitigen. Heilen bedeutet, einen Zustand der Ganzheit wieder herzustellen. Ein Mensch ist ganz auch wenn ihm ein Arm fehlt, er Grippe hat oder Krebs.  

 

Ein Heiler ist jemand, der einem anderen Menschen seine innewohnende Ganzheit erkennen hilft – unabhängig vom äußeren Anschein oder dem Ergebnis der Behandlung.

 

Einer Heiler zu sein bedeutet, dass man immer zum besten Wohle des Menschen handelt und gesund machende Gefühle, Handlungen und Glaubenssätze im Patienten stärkt.  

 

Ein Heiler zu sein heißt weise und bedacht zu handeln.

 

Ein Heiler sollte etwas von Energie und deren Wirkung verstehen. Ein Heiler sollte einen angemessenen Einsatz von Intuition und Mitfühlen besitzen.

 

Ein Heiler sollte seine Grenzen kennen und Menschen qualifiziert behandeln und wenn seine Grenzen erreicht sind zu einem Kollegen oder Arzt zu senden.

 

Ein Heiler sollte seine Lehrer achten und respektieren, wie seine Eltern und diese mit Bedacht und Gefühl auswählen.

 

Ein Heiler sollte seine Kunst als heilig ansehen und dankbar sein diese Arbeit ausführen zu dürfen.

 

Er sollte immer als Heiler handeln und Menschen, Tieren und Pflanzen mit Liebe begegnen.

 

Ein Heiler sollte lernen in allen Lebenslagen immer bewusster zu werden und seine Sinneswahrnehmung und Intuition zu fördern.

 

Ein Heiler sollte neben seiner Intuition dennoch seinen gesunden Menschenverstand nutzen und beides Hand in Hand verbinden.

 

Mit Lifehealing werdet Ihr dies alles erlernen. Wir haben hier nicht nur Wissen über Quantenphysik und Epigenetik einfließen, lassen, um Euch klar zu machen, warum Heilen überhaupt funktioniert sondern auch alle Heiltechniken, die wir im Laufe der Jahre als Heiler als sehr gut erachtet haben.

 

Es gibt auf der Erde nichts Neue smehr - aber es ist an der Zeit um uns an altes Wissen zu erinnern und ich freue mich sehr darauf hier meinen Beitrag leisten zu dürfen Euch die EINFACHHEIT der HEILUNG zu erklären, zu zeigen und es selbst tun zu lassen.

 

Es gibt viele Wege die zur Heilung führen. Lifehealing ist nur eine von vielen Wegen... in diesem Sinne möchten wir hier alle jenen danken, die uns ihr Vertrauen schenken und uns als ihre Lehrer für kurze Zeit auserwählen.

 

Mit offenem Herzen

 

Claudia